zeovit.com Aquariumspeciality  

Go Back   zeovit.com > General Discussion Forums - International > Allgemeines Forum - Deutsch

Allgemeines Forum - Deutsch Allgemeine Meerwasserdiskussion mit und ohne ZEOVit.

Active Threads
0 The Island Reef
Last Post: PmRg
Posted On: Today
Replies: 154
Views: 27,033
0 Considering switching from FM to Zeo
Last Post: blackizzz
Posted On: Today
Replies: 2
Views: 61
0 Mein Zeobecken
Last Post: jacky
Posted On: Today
Replies: 49
Views: 2,091
0 moving from aF back to Zoevit
Last Post: G.Alexander
Posted On: Today
Replies: 13
Views: 176
0 200 gallon switch to Zeovit
Last Post: G.Alexander
Posted On: Today
Replies: 57
Views: 3,148
1 New Tank. Zeovit dosing recommendations
Last Post: decena
Posted On: Today
Replies: 59
Views: 2,768
0 Bashsea Smart Series Pump at MACNA 2018
Last Post: Premiumaq
Posted On: Yesterday
Replies: 0
Views: 25
0 25% OFF Reef Brite Tec LEDs
Last Post: Premiumaq
Posted On: Yesterday
Replies: 0
Views: 46
0 Lps amd zeovit
Last Post: Carrico
Posted On: Yesterday
Replies: 6
Views: 179
More...
  #1  
Old 04-24-2018, 12:04 PM
JC1300 JC1300 ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Jan 2018
Location: Germany
Posts: 24
Default Wechsel auf Zeovit - Werte zu hoch

Hallo zusammen,

ich bin vor 10 Tagen auf Zeovit umgestiegen. 500L Aquarium was vorher mit Triton betrieben.

Ich dosiere täglich 0,9 ml Zeostart (habe mit 0,5ml/Tag angefangen) und 4 Tropfen Zeobak. 1 Liter Zeovit im Betrieb.

Leider gehen meine Phosphat und Nitratwerte hoch, statt runter.

Aktuell habe ich 0,05 PO4 und Nitrat 10.

Den LPS gefällt es, aber meine Akros werden langsam bräunlich.

Was kann ich machen um die Werte zu reduzieren?

Danke & Gruß

Markus
Reply With Quote
  #2  
Old 04-24-2018, 12:18 PM
JC1300 JC1300 ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Jan 2018
Location: Germany
Posts: 24
Default

Ich hatte den Fragebogen vergessen:

1. Brutto Wasservolumen des gesamten Systems, incl. Filter- Technikbecken

ca. 550-600 L

2. Netto Wasservolumen des gesamten Systems, incl. Filter - Technikbecken

ca. 400-450 L

3. Verwendest Du einen CaCO2 Reaktor oder eine andere Technik um Ca und KH halten zu können ?

Balling

4. Verwendest Du einen PO4 Reaktor, wenn welchen und seit wie lange ?

Seit 10 Tagen nicht mehr. Davor Al99 und RowaPhos im 4 Wochen Wechsel.

5. Verwendest Du Ozon ?

Nein

6. Verwendest Du eine UV Leuchte (Wasserentkeimung) ?

Nein

7. Welchen Abschäumer verwendest Du (Typ, empfohlene Beckengröße usw.)

Curve 7

8. Was sind die aktuellen PO4 und NO3 Konzentrationen im System ?

PO4 = 0,05
NO3 = 10

9. Was sind die aktuellen Ca, KH und Mg Konzentrationen ?

KH= 7,7
Ca und MG sollten auch passen

10. Welche Art der Filterung verwendest Du (Refugium, DSB, Miracle Mud etc.) ?

Ich habe noch ein Algenrefugium am laufen. Aber kaum Drahtalgen drin.

11. Welche Leuchtmittel werden verwendet (Farbtemperatur, Typ, Alter) ?

LED -> NEXTONE

12. Welche Korallenarten befinden sich in dem System (SPS / LPS / Weichkorallen etc.) ?

SPS/LPS/Sinularia/ZOAS

13. SPS Gewebefarbe (hell oder dunkel) ?

Fangen langsam an ins bräunliche zu färben. Wobei Montiporas schöne Farben haben.

14. Wie lange ist das System schon am Laufen ?

10 Tage

15. Weshalb möchtest Du das ZeoVit System einsetzten ?

Schönere Farben der Korallen (SPS).

16. Was wird wie und wie oft dosiert und weshalb ?

Ich dosiere täglich 0,9 ml Zeostart (habe mit 0,5ml/Tag angefangen) und 4 Tropfen Zeobak. 1 Liter Zeovit im Betrieb.

Dazu Jod und Mangan.

17. Mit was ist das Becken dekoriert (lebende Steine / Keramik / Sand ) und wie alt sind diese Materialien ?

Hauptsächlich LS aus Oktober 2017 und etwas totes Riffgestein aus Oktober 2017

18. Gibt es aktuellen Probleme mit dem System (Gewebeverlust / Dinoflagellaten / Algen etc.) ?

Algenbelag wächst auf den Scheiben regelmässig. muss alle 2 Tage scheiben putzen.

19. Welche Testkits werden verwendet und wie alt sind diese ?

PO4 -> Hanna
NO3 -> Salifert

20. Falls ZeoVit bereits im Einsatz ist, was wird wie und wie oft schon dosiert ?

Ich dosiere täglich 0,9 ml Zeostart (habe mit 0,5ml/Tag angefangen) und 4 Tropfen Zeobak. 1 Liter Zeovit im Betrieb.

21. Andere Wasserwerte wie Temperatur, Salzgehalt etc.

T = 26,5-27 grad

22.Welches Salz nutzt Du aktuell?

Tropic Marin Pro Reef
Reply With Quote
  #3  
Old 04-24-2018, 10:46 PM
chrima78's Avatar
chrima78 chrima78 ¥Ø«e½u¤W
ZEOMod
 
Join Date: Feb 2011
Location: Germany
Posts: 968
Default

Hey...
Lass das Becken erstmal so weiterlaufen, die Werte gehen fann langsam nach unten...
__________________
Gruß Christian

Reply With Quote
  #4  
Old 04-25-2018, 02:07 AM
G.Alexander's Avatar
G.Alexander G.Alexander ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOadmin
 
Join Date: Jan 2005
Posts: 34,982
Default

Hallo Markus



So wie ich es sehe hast Du zum Beginn mit ZeoVit alle PO4 Absorber entfernt. ZeoVit arbeitet mit Hilfe von Bakterien und Biologie, es dauert eine Zeit lang bis sich das aufgebaut hat. Logische Folgerung ist der Anstieg der Nährstoffe beim abrupten Wechsel.

Beim Wechsel ist es immer besser die PO4 Absorber langsam Schritt für Schritt über ein paar Wochen zu entfernen.

Die von Dir verwendete Dosierung ist richtig, auch die Zeovit Menge und der Reaktor Durchfluss ist in Ordnung.

Ich würde es auch so laufen lassen wie Christian Dir schon geraten hat, stelle sicher dass die Wasserwerte stabil in den empfohlenen Bereichen sind, der Reaktor Durchfluss nicht geringer wird und Du den Abschäumer so einstellt dass er nasser abschäumt.

G.Alexander
__________________
Reply With Quote
  #5  
Old 04-25-2018, 02:45 PM
JC1300 JC1300 ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Jan 2018
Location: Germany
Posts: 24
Default

Hallo,

danke für die Rückinfo. Also weiterhin täglich diese hier dosieren?


0,9 ml Zeostart
4 Tropfen Zeobak

Hätte auch noch Zeofood 7 da, aber denke damit warte ich erst mal.
Reply With Quote
  #6  
Old 04-26-2018, 02:39 AM
G.Alexander's Avatar
G.Alexander G.Alexander ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOadmin
 
Join Date: Jan 2005
Posts: 34,982
Default

Dosiere weiterhin 4 Tropfen ZeoBac täglich bis die ersten 14 Tage nach dem Start von ZeoVit vergangen sind, dann reduziere auf 4 Tropfen 2 – 3 x wöchentlich, ZeoStart weiterhin 0.45 ml 2 x täglich. ZeoFood würde ich derzeit nicht dosieren, Du kannst es später verwenden wenn das System stabil nährstoffarm läuft.

Wegen der erhöhten PO4 Konzentration macht es ggf. auch noch Sinn 8 Tropfen BioMate jeden 2. Tag zusätzlich für eine Zeit lang zu dosieren.

G.Alexander
__________________
Reply With Quote
  #7  
Old 04-26-2018, 04:19 PM
JC1300 JC1300 ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Jan 2018
Location: Germany
Posts: 24
Default

Danke

Wo soll eigentlich der Zeovitfilterim TB hin? Ich hatte gelesen in der letzten Kammer vor der RFP und woanders habe ich gelesen vor den Abschäumer.

Welches ist der ideale Platz?
Reply With Quote
  #8  
Old 04-27-2018, 02:29 AM
G.Alexander's Avatar
G.Alexander G.Alexander ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOadmin
 
Join Date: Jan 2005
Posts: 34,982
Default

Meiner Meinung nach ist der beste Platz nach dem Abschäumer. Der Mulm der beim Reinigen des Filters austritt ist eine sehr gute Nahrungsquelle für die Korallen (Bakterienplankton).

G.Alexander
__________________
Reply With Quote
  #9  
Old 04-28-2018, 05:41 AM
JC1300 JC1300 ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Jan 2018
Location: Germany
Posts: 24
Default

Danke. Dann lass ich den in der letzten Kammer.
Reply With Quote
  #10  
Old 04-29-2018, 10:08 AM
JC1300 JC1300 ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Jan 2018
Location: Germany
Posts: 24
Default

Kann man Zeostart und Zeobak eigentlich mit Osmosewasser verdünnen, damit ich es mit einer Dosieranlage dosieren kann?
Reply With Quote
  #11  
Old 04-30-2018, 02:57 AM
G.Alexander's Avatar
G.Alexander G.Alexander ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOadmin
 
Join Date: Jan 2005
Posts: 34,982
Default

ZeoStart kann man verdünnen, das ZeoBac nicht.

Ich würde Dir empfehlen öfter kleinere Mengen zu mischen und dann immer wieder nachzufüllen. Wenn die Menge zu hoch ist und es zu einer Fehlfunktion der Dosiereinrichtung kommt indem sie alles dosiert ist der Schaden bei einer größeren Menge entsprechend höher.

G.Alexander
__________________
Reply With Quote
  #12  
Old 04-30-2018, 06:00 AM
JC1300 JC1300 ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Jan 2018
Location: Germany
Posts: 24
Default

ok. Danke.

d.h. dass Zeobak muss manuell dosiert werden.

Habe übrigens jetzt die 14 Tage durch und wollte jetzt die Dosiermenge reduzieren (wie von Dir vorgeschlagen). Gestern ist das Wasser kurz leicht milchig geworden. Eigentlich mehr an den Scheiben als im Freiwasser. Bedeutet das, dass ich erstmal wieder aussetzen soll? Selbst mit der reduzierten dosierung von Zeobac und Zeostart?
Reply With Quote
  #13  
Old 04-30-2018, 02:36 PM
Sascha86 Sascha86 ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Apr 2018
Location: Deutschland
Posts: 1
Default

Wie sind denn deine Wasserwerte bezüglich Nitrat und Phosphat?
Reply With Quote
  #14  
Old 04-30-2018, 04:24 PM
JC1300 JC1300 ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Jan 2018
Location: Germany
Posts: 24
Default

PO4 = 0,04
NO3 = 8
Reply With Quote
  #15  
Old 04-30-2018, 10:59 PM
G.Alexander's Avatar
G.Alexander G.Alexander ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOadmin
 
Join Date: Jan 2005
Posts: 34,982
Default

Ich würde wegen der „Trübung“ ein paar Tage abwarten, das sollte wieder besser werden. Wenn es sich verschlechtert macht es ggf. Sinn ZeoStart etwas zu reduzieren. Ein leichter Belag auf den Scheiben alle 24 Stunden ist nichts was mich beunruhigen würde.

G.Alexander
__________________
Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -5. The time now is 05:19 PM.


Powered by: vBulletin Version 3.8.7, Copyright ©2000 - 2009, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © by ZeoVit.com